Pressemitteilung:

  • 15. Februar 2011
Gute Nachricht aus Düsseldorf

Land stellt die Offenen Ganztagsschulen finanziell besser

Mehrheit in Herzogenrath stellt weitere Mittel zur Verfügung
„Endlich werden die politischen Prioritäten im Land NRW wieder richtig gesetzt und mehr in die Bildung unserer Kinder investiert“, freute sich der stellvertretende Bürgermeister und bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion in der Stadt Herzogenrath Dr. Manfred Fleckenstein. Grund dafür war die Nachricht, dass die Mittelzuwendung der Landesregierung für die Offenen Ganztagsschulen deutlich erhöht wird.

Um ca. 15 Prozent sind die Zuschüsse angehoben worden. Damit wurde eine langjährige Forderung der Herzogenrather Sozialdemokraten endlich erfüllt.
„Diese verbesserte Finanzierung“, so der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur, Bruno Barth, „versetzt die jeweiligen Träger der Einrichtungen in die Lage, die pädagogischen Standards in den Offenen Ganztagsschulen deutlich zu erhöhen.“

Wie wichtig den Sozialdemokraten in Herzogenrath ein gut funktionierender Nachmittagsunterricht ist zeigt auch die Tatsache, dass aus dem städtischen Haushalt nach dem Willen der neuen Gestaltungsmehrheit aus SPD, Bündnis90/Die Grünen und Die Linke weitere 30.000.- Euro für eine gezielte Projektförderung an den Offenen Ganztagsschulen bereitgestellt werden soll.

„Wir wollen unsere Schulen im Interesse der dort unterrichteten Kinder optimal ausstatten und mit der finanziellen Unterstützung aus dem städtischen Haushalt einen zusätzlichen Schub geben,“ erklärte Dr. Manfred Fleckenstein abschließend.