Meldung:

  • 14. August 2015

Hilfe für Flüchtlinge in Herzogenrath!

Die Stadt Herzogenrath wird kurzfristig für die Bezirksregierung im Wege der Amtshilfe eine Erstaufnahmestelle für bis zu 150 Flüchtlinge einrichten. Ab Anfang der kommenden Woche sollen die ersten Hilfesuchenden in unserer Stadt eintreffen.

Wer helfen möchte, kann sich ab sofort unter der E-Mail fluechtlingshilfe@herzogenrath.de bei der Stadt Herzogenrath melden.

Ihr Engagement könnte sich auf folgende Bereiche erstrecken:
• Geldspenden
• Originalverpackte Hygieneartikel (z.B. Zahnbürsten, Zahnpasta, etc.)
• Bekleidung
• Spielzeug
• strukturierte Beschäftigungsangebote

Die Stadt bietet Ihnen hier die unkomplizierte Möglichkeit Ihr Spendenangebot mitzuteilen. Dazu tragen Sie bitte bereits im Betreff Ihrer Mail ein, was Sie zur Verfügung stellen möchten und wie eine schnelle Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgen kann.

Ihre Sachspenden werden - nach Voranmeldung - hier entgegengenommen:

Gebrauchtwarenkaufhaus Patchwork
Kirchrather Str. 141-143, 52134 Herzogenrath
Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr

Wollen Sie den Flüchtlingen persönliche Ansprache entgegenbringen und sich vor Ort engagieren, dann wenden Sie sich bitte an die:

Evangelische Kirchengemeinde
Frau Judith Kuntz
Lutherstr. 10
52134 Herzogenrath
Tel.: 02407/6304
E-Mail: fluechtlingsberatung@ekir.de

Mehr Infos unter www.herzogenrath.de